5 Dinge, die du in Meran tun solltest

22. Februar 2017
5 Dinge, die du in Meran tun solltest

Heute möchte ich euch etwas über unseren wunderschönen Urlaub in Meran (Südtirol) erzählen. Im September verbrachten wir ein paar tolle Tage in Dorf Tirol, einem kleinen Dorf oberhalb von Meran. Es war mein erster Urlaub seit längerer Zeit, deswegen habe ich mich umso mehr darauf gefreut und muss im Nachhinein sagen: es war tatsächlich mit die schönste Zeit in meinem Leben. Und diese Erfahrung möchte ich natürlich mit euch teilen!

Von wunderschönen Ausblicken, über traumhafte Landschaften und leckeren Obstplantagen haben wir so ziemlich alles gesehen. Am schönsten war es für mich aber, am Ende eines Wasserfalls zu stehen. Es war nass und kalt, aber es hat sich irgendwie einfach nur gut angefühlt. In diesem Moment habe ich einfach an nichts gedacht und habe einfach nur genossen, wie unfassbar schön und kraftvoll die Natur sein kann. Um euch einen perfekten Eindruck des Urlaubs zu geben, habe ich ein Video zusammengeschnitten! Ich finde ein Video bringt so ein Erlebnis immer noch besser rüber, als Bilder. Schaut euch das Video direkt hier an:

5 Dinge, die du in Meran & Umgebung auf jeden Fall tun musst:

  • geh definitiv auf den Markt im Meran! & esse dort ein Eis. Absolutes Muss! Anschließend kann man noch perfekt durch die Innenstadt von Meran flanieren. Vor allem ein paar kleine Plätzchen am Fluss sind sehr gemütlich!
  • Laufe einen der Waalwege! Ehrlich, ich bin noch nie so einen vielfältigen Weg gelaufen. Angefangen von Apfelplantagen, auf denen immer wieder kleine „Stände“ stehen, an denen man sich selbst an Obst bedienen kann bis hin zu schönen Brücken ist alles dabei! Wenn man Glück hat kann man sogar einigen tierischen Freunden begegnen.
Meran Algunder Waalweg
Algunder Waalweg Apfelplantage Meran Südtirol
  • in Italien darf eins nicht fehlen: Die typisch italienische Küche! Also iss dich satt an Pizza, Pasta und co! Ich habe noch nie so gute Pizza und Pasta gegessen wie in Dorf Tirol.
  • mach es wie wir und stelle dich ans Ende des Wasserfalls in Partschins. Ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen! Die Natur dort ist unglaublich und dieses Erlebnis einzigartig!
  • absolutes Muss: Fahr mit der Seilbahn auf einen Berg! Ich habe bei sowas zwar immer ein mulmiges Gefühl und es hat mich ehrlich gesagt etwas Überwindung gekostet (vor allem der Sessellift!) aber: es hat sich gelohnt. Diese Aussicht! Dort oben kann man so viele schöne Dinge sehen. Am lustigsten waren die Hängebauchschweine auf einer Alm, die im gleichen Takt gefressen und mit ihren Ringelschwänzen gewedelt haben. Wenn du die Möglichkeit hast ist es bestimmt auch wunderschön einen Sonnenauf- oder untergang von dort oben zu sehen.
Waserfall Partschins Meran Südtirol

Solltest du also irgendwann einmal nach Meran reisen, habe ich dir jetzt hoffentlich ein paar gute Tipps geben können. Vielleicht habe ich dich sogar inspiriert deinen nächsten Urlaub dort zu verbringen -wer weiß. Ich hoffe mein kleiner Rückblick und meine Tipps haben dir gefallen!

Lass mir gerne deine Meinung in den Kommentaren da und berichte mir von deinem liebsten Urlaubsziel oder einem Ort, an den du schon immer reisen wolltest. Ich freue mich auch, wenn du uns auf Instagram folgst. Dort versorgen wir dich nämlich regelmäßig mit neuen Fotos und Updates!

Liebste Grüße,
Svenja

Könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Joshi 1. März 2017 - 18:59

Hi Svenja! Toller Beitrag! Gut gemacht! Vor Jahren habe ich im Frühling am Meran-Marathon teilgenommen. Ewig lang durch die blühenden Obstplantagen! Wunderschön, aber irgendwann war ich wie betrunken vom Duft der Apfelblüten.

Reply
Monatsrückblick: März 2017 - CO-Magazine 5. April 2017 - 13:52

[…] für euch auf die Beine gestellt. Kannst du dich zum Beispiel an das Knotenkissen DIY oder an den Meranbeitrag mit Svenjas wunderschönem Video erinnern? Falls du diese Beiträge noch nicht kennst, solltest du […]

Reply
Heike Thomas 2. Juni 2017 - 19:57

Hallo Svenja,
wir fahren in 2 Wochen nach Dorf Tirol und freuen uns schon sehr darauf. Wir fahren seit 10 Jahren dort hin und entdecken jedes Jahr wunderschöne neue Plätze und es gibt immer wieder was zu bestaunen. Solltest du mal wieder dort hin fahren empfehle ich dir für gutes Essen die Tennishalle in Tscherms und den Gasthof Kircher in Gratsch. Das sind echte Insider Tipps und wir gehen da jedes Jahr hin. So einen entspannten Urlaub hat man wirklich selten und wir tanken da Kraft für viele Wochen.
Liebe Grüße
Heike

Reply

Kommentar hinterlassen