5 Dinge, die du in Brighton tun solltest – meine Brighton Tipps

20. November 2017
5 Dinge, die du in Brighton tun solltest – meine Brighton Tipps

In diesem Beitrag möchte ich meine liebsten Brighton Tipps mit dir teilen.
Bevor ich überhaupt auch nur einmal in Brighton war habe ich mich schon in diesen Ort verliebt. Ich kann dieses Gefühl nicht beschreiben, aber ich habe mich dort irgendwie Zuhause gefühlt, obwohl ich noch nie dort war. Mit jedem Mal, dass ich dann dort war habe ich mich mehr und mehr verliebt. Brighton gibt mir immer noch ein Gefühl von Zuhause. Es ist so wunderschön dort, man fühlt sich frei und das Lebensgefühl ist ebenfalls ganz wunderbar.

Der Strand von Brighton & Hove


Ich liebe den Strand von Brighton vor allem für seine Kieselsteine! Zwar geht nichts über das Gefühl mit nackten Füßen durch Sand zu laufen, aber man hat halt auch noch lange was von dem Sand. Das ist der absolute Vorteil der Kieselsteine! Der Strand in hier ist sehr weit und erstreckt sich wirklich über einige Kilometer. An der Promenade entlang kann man aber wunderbar herlaufen, da sich über die gesamte Länge des Strandes auch ein schöner Weg befindet. Perfekt für schöne Spaziergänge!

Ich persönlich fühle mich am Meer sowieso immer total wohl, weil es mir einfach das Gefühl von Durchatmen und Freiheit vermittelt. Aber als ich in Brighton im Sommer zum ersten Mal dieses türkise Wasser gesehen habe, war ich so begeistert! Einfach so schön!

The waves of the sea help me get back to me.

Vermutlich hätte ich Stunden dort am Strand sitzen, den Wellen und den Möwen zuhören und meinen Blick auf das abgebrannt West Pier richten können.

Für das leibliche Wohl ist übrigens auch gesorgt: An der Promenade entlang sind viele kleine Eisdielen, etc. Auch das i360 von British Airways liegt direkt an der Promenade. Ich selbst war zwar noch nicht dort oben, aber es lohnt sich sicherlich. Vor allem der Sonnenuntergang sieht von da oben ganz bestimmt wunderbar aus! Die schönsten Sonnenuntergänge habe ich übrigens auch in Brighton erlebt. Wenn die Sonne hinter dem abgebrannten West Pier untergeht fühlt es sich an, als würde für einen Moment Magie in der Luft liegen.

Brighton Beach Huts bzw. Beach Boxes


Die Beach Boxes am Strand in Richtung Hove gehören wohl zu den beliebtesten Foto-Hintergründen in Brighton. Das muss man sich natürlich mal angucken! Im Winter habe ich diese Boxen gesehen und fand sie total schön, weil sie mit ihren bunten Farben einfach ein echter Hingucker sind und dem Strand das gewisse Etwas verleihen. Als ich dann im Sommer nochmal dort war, konnte man die Boxen auch endlich mal von innen sehen: Viele Leute schlafen dort drin, haben einen Grill dort drin und setzen sich dann gemütlich an den Strand, etc. Absolut gemütlich! Sollte ich mal in Brighton leben, möchte ich auch so eine Box haben!

Die Klippen und der Undercliff-Walk


Als ich dort oben an den Klippen stand habe ich mich für einen Moment so frei gefühlt wie nie… das Meer zu sehen, den Wind und die frische Meeresluft zu spüren und dabei den Möwen zuhören. Dabei fühlt man sich so frei.
Und wenn man unten steht wirken diese Klippen so gigantisch, ein wahres Wunder der Natur. Es lohnt sich wirklich, sich ein bisschen Zeit zu nehmen und den Weg zu den Klippen anzutreten. Hier hat man nicht nur eine wunderbare Aussicht und kann die Stille genießen, sondern es sind ebenfalls ein paar tolle Fotos drin!

Am besten kommst du mit dem Auto oder Bus dorthin. Auf Google Maps kannst du einfach auf das Bus-Symbol klicken und siehst dann direkt, mit welchem Bus man dorthin fahren kann. Aussteigen musst du an der Station „Roedean School“. Alles super einfach und auch wirklich nicht weit!

Das Brighton Pier


Wer hätte das gedacht: Das Pier gehört zu meinen Brighton Tipps! Dass man hier hin muss, war eigentlich völlig klar. Das Pier ist vermutlich DIE Attraktion von Brighton. Auch, wenn es hier meistens sehr voll ist, lohnt es sich wirklich einmal über das Pier zu schlendern. Als ich diesen Sommer da war konnte ich es mir auch nicht nehmen lassen, eine Runde Karussell zu fahren! Da kam das kleine Mädchen in mir heraus, haha. Aber ich kann dir sagen: Mit so einem schönen Ausblick ist man selten Karussell gefahren!

Ich sollte dich allerdings vor einer Sache warnen: Kaufe dir auf keinen Fall etwas zu Essen am Pier! Vor allem nicht im Sommer, wenn hier viel los ist. Falls doch, setze dich zumindest in irgendeine Ecke. Die Möwen hier sind wirklich sehr schlau und gleichzeitig ungehalten. Wenn sie etwas essbares sehen, fliegen sie im Tiefflug auf einen zu und schnappen dir dein Essen aus der Hand. Dann liegt das Eis schneller auf dem Boden, als man gucken kann. Also pass hier immer gut auf!

Brighton Bandstand


Schau dir dieses an und lasse es auf dich wirken… einfach traumhaft, oder? Ich verspreche nicht zu viel, wenn ich sage, dass die Farben alle genau so aussehen, wie auf dem Foto. Es ist dort wirklich so wunderschön.
Das „Bandstand“ ist ebenfalls wieder der perfekte Ort für coole Fotos. Also perfekt für alle Blogger, YouTuber, Instagrammer, etc. unter uns, haha!

Wenn man Glück hat ist man hier auch mal alleine und kann ungestört Fotos machen. Im Sommer kommt das allerdings vermutlich weniger vor. Man darf sich einfach nicht stören lassen! Aber hier kommt sowieso alle paar Minuten jemand zum Fotografieren hin, also sind die Leute daran gewöhnt! Viele sitzen hier aber auch nur, um die Aussicht zu genießen, wie man auf dem Bild sehen kann.

I LOVE SAN FRANCISCO AND BRIGHTON HAS SOMETHING OF SAN FRANCISCO ABOUT IT. IT’S BY THE SEA, THERE’S A BIG GAY COMMUNITY, A FEELING OF PEOPLE BEING THERE BECAUSE THEY ENJOY THEIR LIFE THERE.
Brian Eno

Dieses Zitat trifft die richtigen Worte, um meine Liebe zu Brighton und das Gefühl, das ich dort habe zu beschreiben. Dieses Gefühl wird sich vermutlich niemals ändern. Brighton wird immer eine Art Zuhause für mich sein. Ein Ort, an dem ich ich selbst sein kann und Erholung finde.

Warst du schon einmal in Brighton? Wenn ja, wie hat es dir gefallen? Teilst du meine Liebe zu Brighton oder findest du es gar nicht so toll? Und falls du noch nicht in Brighton warst, lege ich es dir definitiv ans Herz! Es ist nicht weit weg, die Flüge sind günstig und die Ausflugsmöglichkeiten unbegrenzt! Zumindest ein Tagestrip ab London sollte unbedingt drin sein! Ich hoffe dir haben meine Brighton Tipps gefallen und du nimmst einige davon mit!

Liebste Grüße,
Svenja

Könnte dir auch gefallen

Kommentar hinterlassen