Heute möchte ich euch etwas über unseren wunderschönen Urlaub in Meran (Südtirol) erzählen. Im September verbrachten wir ein paar tolle Tage in Dorf Tirol, einem kleinen Dorf oberhalb von Meran. Es war mein erster Urlaub seit längerer Zeit, deswegen habe ich mich umso mehr darauf gefreut und muss im Nachhinein sagen: es war tatsächlich mit die schönste Zeit in meinem Leben. Und diese Erfahrung möchte ich natürlich mit euch teilen!

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Wo fange ich bloß an?! Ich habe schon so viel Zeit in Chicago verbracht und selber bei weitem noch nicht alles gesehen. Deswegen ist es gar nicht so einfach, DIE Sehenswürdigkeiten Chicagos in einen einzigen Beitrag zu quetschen. Aber in dieser Beitragsreihe geht es ja darum, Chicago grundsätzlich erstmal vorzustellen. Deswegen will ich versuchen, hier einmal die typischen Attraktionen zusammenfassen, die man bei einem ersten Besuch wirklich gesehen haben sollte.

    1 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Unsere Co-Autorin Aylin vom Blog SaltSugarLove hat uns heute wieder ein spannendes und optisch wirklich tolles Gericht mitgebracht! Sie füllt heute Zucchiniblüten und serviert diese dann mit Joghurt. Klingt das nicht lecker? Übrigens hat Aylin schon ein paar andere Rezepte hier bei uns veröffentlicht. Wir haben sie sogar schon nachgekocht und waren begeistert! Also schau unbedingt auch ihre älteren Beiträge an.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Wie gestern schon festgestellt gehört der Spargel einfach zum Frühling dazu, denn das ist eben seine Saison! Dementsprechend gibt es auch heute ein Rezept mit dem leckeren Spargel, allerdings in einer anderen Variation – nämlich als Suppe! Markus von Gourmerana zeigt dir in diesem Artikel sein liebstes Rezept für Spargelcremésuppe. Schau dir auf jeden Fall seinen YouTube-Kanal genauer an, denn er ist wirklich unglaublich talentiert und verleiht Rezepten nicht nur einen ganz neuen Glanz, sondern erweckt sie sogar ein bisschen zum Leben! Markus ist unsere absolute Empfehlung und hat für seine Arbeit wirklich deutlich mehr Reichweite verdient! Was wir damit meinen, siehst du im Laufe dieses Artikels! Viel Spaß!

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Es geht wieder los! Mit dem heutigen Beitrag startet unsere zweite Co-woche mit dem Motto „Frühlingsgefühle – Meine Rezeptideen im Frühling“. Wir freuen uns, dass auch diese Themenwoche wieder voll mit vielen tollen Beiträgen und Co-Autoren ist! Die Beiträge der letzten Co-woche findest du hier in einer Übersicht, falls du diese nochmal lesen möchtest.
    Nun möchten wir aber unsere aktuelle Themenwoche einleiten! Den Anfang macht die wunderbare Aylin. Sie hat bereits einen Beitrag für uns geschrieben und möchte unser Magazin nun erneut mit einem ihrer tollen Rezepte bereichern! Passend zum Frühling hat sie sich ein leckeres Rezept mit Spargel ausgedacht. Viel Spaß!

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Weiter geht es mit unserer Co-Woche und deinen liebsten Frühlingsrezepten. Der heutige Beitrag ist von Nils und es gibt einen ganz tollen Fitness-Salat mit Gambas, Avocado und Erdbeeren. Wir finden, das klingt super und schön frühlingshaft! Wer übrigens keine Gambas mag, kann sie auch einfach durch Serrano Schinken oder Hähnchenbruststreifen ersetzen.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Der heutige Beitrag für die aktuelle Co-Woche zum Motto „Frühlingsgefühle – Meine Rezeptideen im Frühling“ ist vielleicht nicht ganz das typische woran man bei dem Motto direkt denkt, denn diesmal wurde kein Spargel und auch keine Erdbeeren oder Rhabarber verwendet. Im Frühling gibt es aber ja nicht nur diese drei sehr saisonalen Produkte sondern auch viele andere Gemüsesorten können jetzt im Gemüsegarten angebaut und auch bald schon geerntet werden. In diesem Rezept geht es daher um Radieschen und Kräuter, wie Schnittlauch. Ich zeige dir nämlich heute, wie du diese leckere Münsterländer Schwarzbrottorte machen kannst. Die ist wirklich sehr lecker und erfrischend, auch wenn sie dabei natürlich sehr sättigt.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Chicago – Meine zweite Heimat

    von Nora 20. September 2017

    Diejenigen, die mich kennen, wissen: Neben meiner Heimat Münster habe ich vor Allem eine Stadt in mein Herz geschlossen – Chicago. Bevor ich das erste Mal nach Chicago gekommen bin, war es schon immer mein Traum mal nach Amerika zu reisen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich allerdings immer New York oder Kalifornien im Kopf. In vielen Gesprächen mit meiner Familie, Freunden und Bekannten habe ich gemerkt, dass es vielen so geht. Deswegen will ich Dir in den kommenden Wochen ein wenig von dieser Stadt, die ich mittlerweile meine zweite Heimat nenne, berichten.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Passend zu Ostern zeige ich dir in diesem Beitrag ein Rezept für einen Hefezopf. Dieser gehört nicht nur zu Ostern dazu, sondern ist auch einfach sehr lecker! Ich hoffe natürlich, dass dir das Rezept gefällt und es dir Inspiration für die Osterspeisen bietet. Das Rezept kannst du natürlich je nach Belieben variieren. Am besten schmeckt der Hefezopf übrigens mit Butter!

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Bevor ich überhaupt auch nur einmal in Brighton war habe ich mich schon in diesen Ort verliebt. Ich kann dieses Gefühl nicht beschreiben, aber ich habe mich dort irgendwie Zuhause gefühlt, obwohl ich noch nie dort war. Mit jedem Mal, dass ich dann dort war habe ich mich mehr und mehr verliebt. Brighton gibt mir immer noch ein Gefühl von Zuhause. Es ist so wunderschön dort, man fühlt sich frei und das Lebensgefühl ist ebenfalls ganz wunderbar.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Zu einem tollen Filmabend gehören für mich einfach ein paar leckere Snacks. Wie ist das bei euch? Etwas selbstgemachtes ist da aber definitiv das Beste! Letztes Jahr während der letzten Staffel Game of Thrones habe ich ein ganz tolles Rezept für Käsecracker hinbekommen. Die sind super schnell und einfach gemacht. Ein passender Dip dazu und schon kann der perfekte Filmabend starten! Mittlerweile habe ich die Cracker schon einige Male gebacken und auch schon zu Mädelsabenden mitgenommen. Sie kamen immer sehr gut an und deswegen ist das Rezept jetzt ausgereift um es endlich zu verbloggen.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Unsere heutige Co-Autorin ist Marileen von HOLZ & HEFE. Sie hat uns wunderbare Blätterteigmöhren passend zum Osterfest mitgebracht. Sehen die nicht toll aus? Auf ihrem Blog findest du noch mehr starke Rezepte und auch besonders ausgefallene Werkelstücke, denn das sind ihre zwei Schwerpunkte: Holz und Hefe. Marileens DIYs sind wirklich einzigartig und wir sind ganz begeistert von ihrer Kreativität! Übrigens lohnt es sich auch mal ihr Instagramprofil zu besuchen. Dort findest du super Inspiration!

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Heute habe ich euch einen kleinen Klassiker unserer Familie mitgebracht. Es gibt himmlische Speise, eine Frischkäsecreme mit roter Grütze und karamellisierten Mandeln. Dieses Rezept gibt es bei uns schon sehr lange zu besonderen Anlässen. Bisher wurde es von Allen geliebt. Es sei aber auch gesagt, dass die himmlische Speise natürlich eine kleine Kalorienbombe ist. Naja, ab und an ist das erlaubt oder?

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Heute möchten wir in Kooperation mit dem WEISSEN RING, Deutschlands größter Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität, auf ein sehr wichtiges Thema aufmerksam machen. Wie du im Titel wahrscheinlich schon gelesen hast, geht es um k.-o. Tropfen, ein narkotisierend wirkender Stoff, der einen kompletten Kontrollverlust auslöst und es dem Täter so erleichtert eine Straftat zu begehen. Der WEISSE RING engagiert sich schon seit Jahren für Opfer von Gewalttaten und bietet ihnen eine Anlaufstelle für Unterstützung und Beistand. Daneben klärt die Hilfsorganisation aber auch auf und wirbt für Kriminalprävention.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Wer schonmal in Norwegen war, wird meine Begeisterung für dieses wunderschöne Land bestimmt teilen. Wir waren zwar bisher nur ein paar Mal in Oslo aber selbst hier sieht man schon die atemberaubende Natur Norwegens. Deshalb möchte ich auch unbedingt nochmal einen Wanderurlaub im ländlicheren Teil Norwegens verbringen. Heute soll es aber erstmal um Oslo gehen und was du hier tolles unternehmen kannst. So viel sei gesagt: Oslo ist immer eine Reise wert!

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Du überlegst bald ein Aupairjahr zu machen? Dann könnte dieser Beitrag interessant für dich sein. Unsere heutige Co-Autorin ist Sara, eine unternehmenslustige, 24 jährige KuWi-Studentin aus Essen. Sie erzählt uns heute von ihren Erfahrungen, Höhen und Tiefen während ihres Aupairjahres in den USA. Also holt euch schnell was zum snacken dazu und dann geht es jetzt auch schon los mit dem spannenden Abenteuer „Aupair in den USA“.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest
  • Heute habe ich wieder ein neues Rezept mitgebracht, das ich schon vor einiger Zeit von meiner Cousine bekommen habe. Es gibt Gyros – allerdings nicht klassisch sondern als Kuchen mit Krautsalat, einer Knoblauch-Schmand-Creme und Käse in einem Hefeteig. Super lecker und wie ich finde sehr passend zu den derzeitig kühlen Temperaturen.

    0 Facebook Twitter Google + Pinterest